Urlaubstipps und Reiseführer für Deine Reise!

Aachener Dom – UNESCO Weltkulturerbe in Aachen

Aachener Dom

Der Dom zu Aachen – UNESCO-Weltkulturerbe seit: 1978

Den Traum der Manifestation eines ‘neuen Rom’ wollte Karl der Große realisieren, als er um 786 mit dem Bau seiner Marienkirche, einer Pfalzkapelle, im heutigen Aachen begann. Damit legte Karl der Große den Grundstein zu einem der bedeutendsten Bauwerke Europas. Zu einem Wunder der Baukunst – halb göttlich, halb menschlichen Ursprungs – erklärten die Zeitgenossen die Pfalzkapelle des deutsch-römischen Kaisers. Der Aachener Dom erhielt seine heutige Gestalt im Verlauf einer mehr als Tausendjährigen Geschichte. Kernstück des Aachener Doms ist die ehemalige Pfalzkapelle Karls des Großen. Sie ist das erste gewölbte Gebäude nördlich der Alpen und ist durch Bautraditionen der klassischen Antike und durch die byzantinische Architektur stark geprägt. Sie bildet den Kern des Aachener Doms. Am 600. Todestag Karls des Großen wurde der einschiffige Chor eingeweiht. Seither beeindruckt das ‘Glashaus’ von Aachen durch seine kühne Architektur. 600 Jahre lang, von 936 bis 1531 war der Aachener Dom die Krönungskirche für 30 deutsche Könige. Auch heute hat der Aachener Dom nichts vom Glanz vergangener Jahrhunderte eingebüßt. Die Aufnahme als erstes deutsches bau- und kunstgeschichtliches Ensemble in die Liste des UNESCO Weltkulturerbe im Jahr 1978 unterstreicht die herausragende Bedeutung dieses Bauwerkes.

Weitere Informationen zum Aachener Dom gibt es auf www.aachen-tourist.de

Adresse Aachener Dom: Friedrich-Wilhelm-Platz, 52062 Aachen (Nordrhein-Westfalen)

Tickets und Reservierung:

Aachen Tourist Service e.V.
Tel.: +49(0)241/18 029-60 oder -61
Fax: +49(0)241/18 029-30
E-Mail: info@aachen-tourist.de

Reiseinformationen auf Facebook & Google +
Empfohlene Deutschland-Reiseführer
Ähnliche Beiträge

Urlaubstipps & Reiseziele

Du hast weitere Infos zum Thema Aachener Dom – UNESCO Weltkulturerbe in Aachen? Dann schreib uns Deine Infos und Tipps, wir veröffentlichen sie gerne!
Unbenanntes Dokument