Urlaubstipps und Reiseführer für Deine Reise!

Merseburger Dom

Merseburger Dom

Merseburger Dom – Portal in eine fast vergessene Zeit

Der Merseburger Dom St. Johannes der Täufer und Laurentiusüberragt mit seinen spitzen Türmen alle umstehenden Gebäude und gehört zur Straße der Romanik. Prachtvoll und erhaben von außen, eröffnet sich nach dem durchschreiten der Vorhalle das eher schlichte Gewölbe der Hallenkirche. Wendet man den Kopf zurück, fällt der Blick auf den musikalischen Schatz des Merseburger Doms – die Ladegast-Orgel. Jedes Jahr in der zweiten Jahreshälfte finden in Merseburg die international bekannten Merseburger Orgeltage statt. Merseburger Domhof

Merseburger Domschatz – Schatzkammer des Mittelalters

Der Merseburger Dom unterhält eine große Sammlung beeindruckender Kunstwerke der deutschen Geschichte. Hierzu gehören unter anderem die Grabplatte des Gegenkönigs Rudolf von Schwaben, alte Sarkophage und eine umfangreiche Bibliothek. Die Südklausur des Merseburger Doms beherbergt den sogenannten Merseburger Domschatz. Dieser kann seit der Umgestaltung 2008 standesgemäß in einem liebevoll restaurierten Gewölbe, unterteilt in Schatzkammer, Handschriftengewölbe und Zauberspruchgewölbe, besichtigt werden. In der Schatzkammer befindet sich, neben edel glänzenden Trinkkelchen und einer alten Bischofsrobe, auch die mumifizierte Hand des 1080 gefallenen Gegenkönigs Rudolf von Schwaben.

Merseburger Zaubersprüche – Ben zi Bena

Eine weitere Kostbarkeit ist die handschriftlich verfasste Merseburger Bibel mit teilweise ganzseitigen Miniaturen, welche zusammen mit anderen kostbaren Schriftstücken im Handschriftengewölbe ausgestellt wird. Der wohl bekannteste Bestandteil des Merseburger Domschatzes sind die Merseburger Zaubersprüche aus dem 10. Jahrhundert. Sie gelten als frühestes Schriftzeugnis der althochdeutschen Sprache. Im Zauberspruchgewölbe unter der Schatzkammer erfährt man mehr über Inhalt, Entstehung und Hintergrund der Merseburger Zaubersprüche und kann hinter Glas eine originalgetreue Reproduktion bewundern. Wer möchte, kann hier etwas verweilen und mit Hilfe der im Zuge des Umbaus installierten Hörstation der mystischen Zauberformel lauschen.

Reiseinformationen auf Facebook & Google +
Empfohlene Deutschland-Reiseführer
Ähnliche Beiträge

Urlaubstipps & Reiseziele

Du hast weitere Infos zum Thema Merseburger Dom? Dann schreib uns Deine Infos und Tipps, wir veröffentlichen sie gerne!
Unbenanntes Dokument